5 Bausteine – zahlreiche Blickwinkel

Bausteine

BAUSTEIN 1: Authentizität & Stärke

Persönliche Zufriedenheit, ganzheitliches Wohlbefinden und nachhaltiger Erfolg brauchen eine stabile Basis.
In diesem ersten Baustein treten Sie einen Schritt zurück. Sie betrachten Ihr Leben aus einer anderen Perspektive und werden sich Selbst bewusst über Ihre Werte, Stärken, Ihren Lebenssinn und Ihre Energiereserven.
Sie bauen ein stabiles Fundament, um Ihr Leben bewusst zu gestalten.

In diesen Tagen geht es unter anderem darum, Antworten auf folgende Fragen zu finden:

  • Was ist mir wirklich wichtig? Wofür stehe ich morgens auf?
  • Welche Werte habe ich? Was treibt mich an?
  • Wie zufrieden bin ich mit den einzelnen Lebensbereichen?
  • Wo möchte ich gerne etwas verändern?
  • Was zeichnet mich aus? Was kann ich wirklich gut?
  • Wie kann ich meine Stärken nutzen/kombinieren/vermehren?

Gast: Antonia Fries, Personaltrainerin
Antonia Fries gibt Impulse, Sport und Bewegung nach dem Motto „Individualität für Qualität und Erfolg“ in das eigene Leben zu integrieren, sowie das Thema Ernährung unter dem Gesichtspunkt „Verstehen, statt Vorschriften zu folgen“ zu betrachten.
Ein Angebot an professionell angeleiteten morgendlichen Lauftreffs, Stretch & Relax, Aqua Fit und Yoga bietet Optionen für unterschiedliche Bedürfnisse und Vorlieben.

Durch individuelle Diagnostik kann für jeden Teilnehmer ein persönliches Vitalitätsprofil erstellt werden und individuelle Trainingsempfehlungen gegeben werden.

BAUSTEIN2: Achtsamkeit & Resilienz

Die Dynamik und Komplexität unserer Zeit stellen erhöhte Herausforderungen, gelassen zu bleiben und sich nicht in der Fülle an Aufgaben, Anforderungen und Möglichkeiten zu verlieren.
Dieser Baustein enthält u.a. Elemente aus dem bekannten MBSR 8 Wochen-Programm, das an der Universität von Massachusetts von Jon Kabat-Zinn entwickelt wurde.
Die Wirksamkeit des Programmes und der Achtsamkeitspraxis wurden durch verschiedene Forschungen und Studien belegt.

In diesem Baustein geht es u.a. um die Erforschung der Themen

  • Wie kann ich trainieren, präsent im Moment zu leben?
  • Die Wirkung unserer Gedanken
  • Angenehme Momente bewusster erleben
  • Mit unangenehmen Momenten umgehen, Resilienz aufbauen
  • Unsere Bewertungen und wie sie unsere Haltung im und zum Leben beeinflussen
  • Umgang mit Stress
  • Vom Tun zum SEIN
  • Formelle Achtsamkeitsübungen
  • Übungen für Achtsamkeit im Alltag
  • Sanfte Körperentspannungsübungen
  • Die Kraft der Stille erfahren

Gast: Peter Thometzki, Naturcoach
Peter Thometzki erzählt aus seinem Leben als Vorstandsvorsitzender, Förster und Jäger.
Auf einer Waldwanderung werden die Teilnehmer die Natur aus einem anderen Blickwinkel wahrnehmen und Impulse bekommen, wie sie das Naturerleben als Kraftquelle in Beruf und Privatleben nutzen können.

BAUSTEIN3: Flow & Beziehungen

Der dritte Baustein steht unter dem Fokus „Ich mit anderen“. Wir leben in einem Geflecht von persönlichen und beruflichen Beziehungen. In diesem Baustein geht es darum, wie Sie Beziehungen wertvoll gestalten können und selbst und miteinander im Flow bleiben.

Die folgenden Fragestellungen werden in Verbindung mit Naturerlebnissen erforscht:

  • Mit welcher Haltung begegne ich anderen?
  • Wie kann ich bei mir bleiben und beim anderen sein? Freundlich verbundene Präsenz mit mir und dem Gegenüber
  • Selbstfürsorge als Basis für wertvolle Beziehungen
  • Verletzlichkeit – Verantwortung – Vertrauen – Vergebung in Beziehungen
  • Was macht wertvolle Beziehungen aus?
  • Energiespender und -räuber erkennen und erforschen

Gast: Alfons Hasenknopf, Sänger und Gesangslehrer
Mit seinen Jodelworkshops führt Alfons Hasenknopf die Menschen zu ihrer eigenen Kraft und lässt sie erfahren, was in ihnen steckt. Gezielte Atemübungen unterstützen nicht nur beim Jodeln, sondern auch dabei, die eigene Stimme in beruflichen Situationen kraftvoll einzusetzen, und Klarheit und Präsenz zu vermitteln. Beim Jodeln in der Gruppe nicht nur seine eigene Kraft zu spüren, sondern auch die der Gruppe,
macht diesen Urton-Jodelworkshop zu einem unvergesslichen Erlebnis, das unter die Haut geht.

BAUSTEIN 4: Veränderung & Vision

Das Leben ist Veränderung – ständig. Manchmal freuen wir uns darüber, manchmal möchten wir gerne an etwas festhalten. Das Leben verändert sich trotzdem. In diesem Baustein geht es darum, sich der persönlichen Einstellung zum Thema Veränderung bewusst zu werden und zu erfahren, wie Sie Veränderungen aktiv gestalten können.
Auf kreative Art und Weise werden Sie sich Ihrer Lebensvision bewusst, die Ihnen als Wegweiser auf Ihrer Fahrt durch‘s Leben dient.

Die Inhalte dieses Bausteins:

  • Was bedeutet für mich Veränderung?
  • Reflexion positiv und negativ empfundener Veränderungen
  • Phasen von Veränderungen
  • Veränderung und persönliche Werte und Stärken – „Was brauche ich – welche Ressourcen habe ich?“
  • Die Veränderung im Kleinen beginnen
  • Kreieren einer Visionscollage

Gast: Sigrid Malich, „Die Inselfrau“ – Qualitätsmanagerin, Führungskraft i.R.
Sigrid Malich lässt teilhaben an den zahlreichen Veränderungen, die ihr Leben begleitet haben. Nach Beendigung ihrer „aktiven“ Arbeitszeit in einer Bank hat sie 2007 das Großstadtleben hinter sich gelassen und ein „neues Leben“ auf der Insel Amrum begonnen.
Eine gemeinsame Wattwanderung lässt das Thema Veränderung im Spiegel der Gezeiten spürbar werden.

BAUSTEIN 5: Erfahrung & Stabilität

Der 5. Baustein lädt ein, die letzten 1 ¼ Jahre zu reflektieren. Sich der gemachten Erfahrungen bewusst zu werden und deren Bedeutung für die Zukunft zu festigen, den Abschluss dieses Programmes zu feiern und wertzuschätzen, sich diese Zeit geschenkt zu haben.
Der Baustein ist offen gestaltet und orientiert sich an den Bedürfnissen der Teilnehmer.